Geschäftsfelder der TEGEWA-Mitgliedsfirmen:
Tenside
Textilhilfs- und -farbmittel
Papierhilfs- und -farbmittel
Leder- und Pelzhilfs- und -farbmittel
Komplexbildner
Polymere Flockungsmittel
Antimikrobielle Mittel
Kosmetische Rohstoffe/Pharma
Chemische Additive für die Metallverarbeitung
Übergeordnete Themen:
Nanotechnologie
REACH
Bewertungssysteme
Die Geschichte der Leder- und Pelzhilfsmittel ist so alt wie die Menschheitsgeschichte. Gleichzeitig sind die Produkte aus Leder und Pelz heute aktueller denn je – vom Schuh über die Handtasche bis zur Oberbekleidung oder Automobilinnenausstattung.

Die Kunst der Leder- und Pelzherstellung besteht in der Aufbereitung eines Naturprodukts mit durchaus individuellen Eigenschaften in ein industriell zu verarbeitendes Material.

Die Chemie hat dazu beigetragen, dass die Bearbeitung und Veredlung von Häuten und Fellen entscheidend umweltverträglicher geworden ist und gleichzeitig die Produktivität von Arbeitsprozessen sowie die Qualität der Endprodukte deutlich gesteigert werden konnte.