Geschäftsfelder der TEGEWA-Mitgliedsfirmen:
Tenside
Textilhilfs- und -farbmittel
Papierhilfs- und -farbmittel
Leder- und Pelzhilfs- und -farbmittel
Komplexbildner
Polymere Flockungsmittel
Antimikrobielle Mittel
Kosmetische Rohstoffe/Pharma
Chemische Additive für die Metallverarbeitung
Übergeordnete Themen:
Nanotechnologie
REACH
Bewertungssysteme
Tenside gehören zu den am weitesten verbreiteten chemischen Stoffgruppen. Gleichzeitig zählen sie im Hinblick auf Gesundheits- und Umweltschutz zu den am besten erforschten und damit auch sichersten Chemikalien.

Zu den besonderen Eigenschaften von Tensiden gehört u. a., die Oberflächenspannung von Wasser herabsetzen zu können. Darauf weist ihr englischer Name "surfactants" hin: surface active agents – auf Deutsch "oberflächenaktive Stoffe". Der Nutzen der Oberflächenentspannung ist für jeden im Alltag leicht nachvollziehbar - durch Tenside im Spülmittel lassen sich beim Abwaschen Fettpartikel einfacher von Töpfen und Pfannen entfernen.

Die hilfreichen Eigenschaften von Tensiden lassen sich im Haushalt genauso vorteilhaft einsetzen wie in der industriellen Produktion, bei der Erdölförderung, im Umweltschutz, in der Körperpflege und Kosmetik und auch im Katastrophenschutz – von der Feuerbekämpfung bis zur Eindämmung von durch Tankerunglücke ausgelöster Ölpest.